Tiroler Druckgrafik des 20. Jahrhunderts

Allgemein

Startseite

Alphons Schnegg Tiroler Künstler

[STARTSEITE] [E-MAIL] [KÜNSTLERINDEX A-Z]

Alphons Schnegg, porträtiert von Ernst Nepo 1920.

BIOGRAPHIE:

Alphons Schnegg, *02.11.1895 in Innsbruck -Mühlau; †10.04.1932 in Innsbruck.
1914 Studienaufenthalte in München und Wien, 1915-1918 Kriegsdienst an der Südfront, danach als freier Maler in Innsbruck-Mühlau tätig (Ölbilder, Holzschnitte, Fresken), Freundschaft mit Ernst
Nepo, Rudolf Lehnert und Herbert Gurschner (sog. Mühlauer Kreis ) 1925 Gründungsmitglied der Künstlervereinigung "Waage", 1929 viermonatiger, überaus fruchtbarer Aufenthalt in Dalmatien und Bosnien, 1930 Reise bach Italien, 1932, wenige Wochen vor seinem Tod, gescheiterter Selbstmordversuch des schwer lungenkranken Malers; Schneggs Werk, das v.a. religiöse Themen und Landschaften einschließt, neigt zum einem zu erregter Expressivität, zum anderen zu einer verhalteneren, melancholischen Poetik; im Gegensatz zu seinen Freunden E. Nepo, R. Lehnert und H. Gurschner hat Schnegg nicht den Weg zur Neuen Sachlichkeit eingeschlagen, sondern vertritt bis zu seinem Schaffensende einer zwischen Spätimpressionismus und Expressionismus stehende Auffassung.

AUSSTELLUNGEN:

° 1925: Ausst. der "Waage", Innsbruck (Kunstsalon Unterberger).
° 1925/26: Tiroler Künstler, 7 deutsche Städte.
° 1927: Tiroler Künstler innerhalb der Jahresausst. des Wiener Künstlerhauses.
° 1932: Gädächtnisausst., Innsbruck (Kunstsalon Unterberger).
° 1954: Karl Bodingbauer, Sepp Orgler, Alphons Schnegg, Innsbruck (Tiroler Kunstpavillon).
° 1966: Gädächtnisausst., Innsbruck (Galerie in der Sibererschule).
° 1973: Malerei und Graphik in Tirol 1900-1940, Wien-Innsbruck.
° 1981/82: Graphik 1900-1950, Bozen-Trient-Innsbruck.
° 1994/95: Expression-Sachlichkeit, Innsbruck-Trient-Bozen.
° 1995: 100 Jahre Malerei und Graphik in Tirol, Dölsach (Kunsthaus Rondula).

BENÜTZTE LITERATUR U. QUELLEN:

° Carl Kraus: Zwischen den Zeiten; Malerei und Graphik in Tirol 1918 - 1945. Innsbruck / Bozen 1999 (Biographie u. Ausstellungen).
° Silvia Höller: Ernst Nepo; Zwischen Expression und Sachlichkeit. Innsbruck / Bozen 2001 (Porträt A. Schnegg).

ICH BITTE SIE UM IHRE MITHILFE,

sollten Sie Grafiken besitzen, welche ich noch nicht abgebildet habe, würde es mich freuen, wenn Sie mir ein Foto oder einen Scan Ihrer Graphiken MAILEN würden. Selbstverständlich behandle ich alle Informationen vertraulich.

[STARTSEITE] [NACH OBEN] [KÜNSTLERINDEX A-Z]

Copyright © 2009-2015 by Autor. All Rights Reserved.